yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Let YIN Yoga Zen you - Die Welt wartet darauf, dass du endlich mit Yin Yoga beginnst - ich decke dir den Rücken

YIN Yoga stärkt deinen Bewegungsapparat von Innen, erspürt & löst Blockaden und führt deine Seele in die Freiheit. Durch Ruhe und Reflexion erreichst du einen Zustand tiefer Entspannung.

Du lernst, dich selbst besser wahrzunehmen, den Körper intensiv zu dehnen, die Flexibilität zu steigern und die tieferen Körperschichten, wie Gelenke, Bänder und das Bindegewebe (Faszien) zu bearbeiten. Diese sanfte, heilende Praxis ist der Schlüssel zu mehr Achtsamkeit und Beweglichkeit.

 

Was ist YIN Yoga?

In der TCM (=traditionellen chinesischen Medizin) bilden Yin und Yang immer eine Einheit. Sind die zwei taoistischen Elemente im Körper (im Denken, in der Gefühlswelt, im Universum) ausbalanciert, ist der Mensch mit sich im Gleichgewicht. Er fühlt sich glücklich und entspannt. Emotionen wie Angst, Sorgen oder Zorn werden als eine Energie mit wenig Gehalt und wenig Frequenz eingestuft. Diese erschöpfen die Lebenskraft, verunsichern den Geist und verursachen Spannung für unsere Organe.

Leider wird unser Alltag naturgemäß durch Stress, Unruhe und Nervosität bestimmt (=Yang). Dadurch kann es zu Beschwerden wie z.B. Herz-Kreislauf-Störungen, Schlaflosigkeit, Migräne oder Allergien kommen. Vielen Menschen fehlt das ausgleichende Gegengewicht (=Yin).

Deshalb entwickelte ein amerikanischer Yogalehrer (Paul Grilley) das YIN-Yoga. Mithilfe spezieller Asanas wird dieses schädliche Ungleichgewicht kompensiert. Die "YIN-Qualitäten" sind innerer Frieden, Stille und Empfänglichkeit. 

Hier kannst du den vollen Artikel lesen: http://www.jb-fit.at/yin-yoga2/

Hast du Yin Yoga schon ausprobiert? 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 6x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

© 2017   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Studentenwohnung Heidelberg | Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen