yogapad.de | Yoga - Community - Forum - Kurse - Lehrer - Übungen

Alle Yoga-Blog-Beiträge 'inspirationen' (23)

Yoga ist keine Körperübung

Die Vorstellung des Anfängers, Yoga bestünde nur aus Körperübungen, nur Asanas und Pranayama, ist ein schrecklicher Irrtum. Yoga Asanas, Pranayama, Bandhas, Mudras und Kriyas haben mit wirklichem Yoga nichts zu tun. Sie können als Hilfsmittel für die Yogapraxis betrachtet werden.



Die meisten Menschen haben jenseits des körperlichen Niveaus keinen Zugang zu Yoga, denn wirklicher Yoga erfordert intensive persönliche Disziplin verbunden mit intensivem Nachdenken unter der Leitung…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen2 Kommentare

Ein Lebensstil

Yoga will nicht, daß man sich vom Leben abwendet. Es verlangt eine Spiritualisierung des Lebens.



Yoga ist in erster Linie ein Lebensstil, nicht etwas vom Leben Getrenntes. Yoga ist nicht das Aufgeben von Handlung, sondern ihre erfolgreiche Durchführung im richtigen Geist. Yoga ist nicht Weglaufen von Heim und menschlicher Behausung, sondern ein Vorgang der Entwicklung einer Einstellung Heim und Gesellschaft gegenüber mit neuem Verständnis.



Yoga ist…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Spirituelles Wachstum erfolgt allmählich

Es liegt in der Kraft eines jeden Menschen, Erfolg im Yoga zu haben. Es verlangt ernsthafte und aufrichtige Hingabe und dauerndes und beständiges Abhyasa.



Spirituelles Wachstum erfolgt allmählich. Es ist eine progressive Entwicklung. Man darf nicht in fieberhafter Eile sein, große yogische Heldentaten zu vollführen oder in zwei drei Monaten Nirvikalpa Samadhi erlangen wollen.



Die Sinne müssen vollständig bezwungen werden. Göttliche Tugenden müssen gepflegt werden.…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen3 Kommentare

Gott und Mensch

Der Mensch ist Gott in Verkleidung, der zum Spaß ein Gewand anlegt, und bald seine wahre Identität vergißt. Der Wunsch zieht ihn nach unten. Unterscheidungskraft erhebt ihn.

Wenn sich der Mensch entwickelt, ist er Gott. Wenn sich Gott zurückentwickelt, ist Er Mensch. Wenn Gott gebunden ist, ist Er Mensch, und der Mensch, der frei ist von Bindung, ist Gott. Ein getäuschter unwissender Mensch ist weltlich. Ein vollkommener Mensch ist Gott.

Gott wurde Mensch. Der Mensch wird wieder…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Unsterblichkeit der Seele

Der Mensch ist nicht dieser Körper. Der Mensch ist nicht die Sinne, ja nicht einmal sein Geist. Das sind seine Upadhis, seine Vehikel. Körper und Geist unterliegen Veränderungen, Verfall und Tod; wohingegen der wahre Mensch, das unsterbliche Selbst, Atman, immer ist, niemals endet, ewig, ungeboren, vollkommen und uralt ist.

Man besitzt einen Körper, aber man ist nicht der Körper. Man hat einen Geist, aber man ist nicht der Geist. Körper und Geist sind Werkzeuge, wie die Werkzeuge eines…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Liebe - das Lebensziel

Die Heiligen, Seher und Propheten der Welt haben von der Liebe als dem Ziel, der Absicht und dem Sinn des Lebens gesprochen. Die Rasa Lila von Shri Krishna ist voll Prem und göttlicher Geheimnisse. Das Zerreißen der Kleider der Gopis bedeutet die Zerstörung des Ichdenkens. Shri Krishna hat mit Seiner Flöte Liebe gepredigt. Buddha war ein Meer von Liebe, er gab seinen Körper hin, um den Hunger eines Tigerbabies zu stillen. Raja Sibi gab aus seiner Brust ein Stück, das ebenso schwer war, wie…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Die Rolle der Religion

Ein Christ denkt: “Es wird Frieden herrschen, wenn alle Menschen Christen werden”. Ein Moslem denkt: “Es wird Frieden herrschen, wenn sich alle Menschen zum Islam bekehren.” Dieser Gedanke ist ein Irrtum. Warum kämpfen die Menschen auf der Welt? Warum kämpfen Katholiken gegen Protestanten? Warum kämpfen Shaivas gegen Vaishnavas? Warum kämpfen Brüder untereinander? Das Herz muß sich ändern. Habsucht und Selbstsucht müssen verschwinden. Nur dann wird auf der Erde Frieden herrschen.…



Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Individuelle Besserung und soziale Umwandlung

Bessere Dich selbst. Dann wird sich die Gesellschaft bessern. Beseitige Weltlichkeit aus Deinem Herzen. Die Welt wird sich um sich selbst kümmern. Beseitige die Welt aus Deinem Geist. Die Welt wird friedvoll sein. Das ist die einzige Lösung. Das ist nicht Pessimismus. Das ist herrlicher Optimismus. Das ist nicht Ausflucht. Es ist die einzige Möglichkeit, der Situation zu begegnen. Wenn jeder Mensch an seiner eigenen Rettung arbeitet, gibt es niemanden mehr, der Probleme schafft! Wenn jeder…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Die Ursache der Bindung

Du hast Dir selbst Deine Bindung geschaffen, durch Deine Wünsche und Verhaftungen durch Dein Ichdenken und Deine Sehnsüchte; und Du schreist nach Befreiung.



Verhaftung ist Mayas stärkste Waffe, um die Jivas an das samsarische Rad von Geburt und Tod zu binden. Du würdest nie in diese Welt kommen, wenn Du nicht an irgend etwas verhaftet wärest. Die erste Verhaftung beginnt beim physischen Körper. Dann tauchen alle weiteren Verhaftungen auf. Die Identifikation des Selbst mit dem…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Gleichnis vom Opiumraucher und dem Spiegelbild des Mondes

"In einer mondhellen Nacht waren drei Opiumraucher auf der Suche nach Feuer, um ihre Zigarren anzuzünden. Sie kamen an einen Fluß. Das Mondlicht spiegelte sich in den kleinen Wellen und erschien ihnen wie Feuer. Sie schickten einen von ihnen hinunter, um ein Holzkohlenstück anzuzünden. Dieser ging ans Flußufer und hielt die Holzkohle an die kleinen Wellen. Aber die Kohle blieb kalt. Er kehrte unverrichteter Dinge zurück. Die anderen machten ihm Vorwürfe. Er hätte halt näher herangehen…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Die Unsicherheit des Erdenlebens

Die Lebensblätter fallen. Die Jugend welkt. Die Zeiten vergehen. Zeit, der Zerstörer, legt seine eisige Hand auf die ganze Welt. Die Existenz in dieser Welt ist von so momentaner Dauer wie eine Luftblase oder ein Blitz!



Ein Arzt führt ein Telephongespräch, steigt die Treppe hinauf, um zu frühstücken, und man findet ihn tot im Stiegenhaus; er erlag einem Herzanfall. Eine Prinzessin fährt mit ihrem Gatten im Auto und verliert auf dem Weg bei einem Unfall ihr Leben. Ein Zamindar…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Was das Leben mich gelehrt hat (7)

"Für den Entwicklungsprozeß zur idealen menschlichen Natur hin braucht man gute Gesundheit, klares Verständnis, tiefes Wissen, einen reinen machtvollen Willen und moralische Integrität...."



Aus: Autobiographie von Swami Sivananda

Und hier gibt es weitere Bücher von…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Was das Leben mich gelehrt hat (6)

"Meinem Verständnis nach ist es die erste Pflicht des Menschen, geben zu lernen; wohltätig und in Fülle zu geben, mit Liebe und ohne irgendeine Belohnung zu erwarten, denn man verliert nichts, wenn man gibt -- man erhält es in anderer Hinsicht tausendfach zurück. Wohltätigkeit erschöpft sich nicht im Schenken materieller Güter; zur Nächstenliebe gehören auch Zuneigung, Gefühl, Verständnis und Wissen. Wohltätigkeit bedeutet Selbstaufopferung auf verschiedenen Ebenen des eigenen Seins.…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Hinduismus (9)

Hinduistische Mythologie



"Durch die Beschäftigung mit der Mythologie erhältst Du verschiedene gegenständliche Lektionen, um Deinen Charakter zu formen und um ein ideales göttliches Leben zu leben. Die Leben von Shri Rama, Shri Krishna, Bhishma, Nala, Harischandra, Lakshmana, Bharata, Hanuman, Yudhishthira, Arjuna, Sita, Savitri, Damayanti oder Radha sind Quellen großer spiritueller Inspiration, um Dein Leben, Dein Verhalten und Deinen Charakter zu formen. Wenn Du in einem…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Hinduismus (8)

Hinduistische Mythologie



"Die Mythologie ist etwas vermischt mit Geschichte. Es ist schwierig, exakt zwischen Geschichte und Mythologie zu trennen.



Hinter der alten Hindumythologie stehen große Wahrheiten. Man kann nicht etwas ignorieren, einfach deshalb, weil es in einem mythologischen Kleid steckt. Streite nicht. Halte Deinen Mund. Halte Deinen Verstand in respektvollem Abstand, wenn Du Dich mit Mythologie beschäftigst. Der Verstand ist ein Hindernis. Er wird…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Hinduismus (7)

Hinduistische Mythologie



"Jede Religion hat drei Teile, nämlich Philosophie, Mythologie und Ritual. Die Philosophie ist die Essenz der Religion. Sie stellt ihre Grundprinzipien auf, die grundlegenden Lehren oder Thesen, das Ziel und die Mittel, um es zu erreichen. Die Mythologie erklärt und illustriert die Philosophie durch das Mittel legendärer Leben von großen Menschen oder übernatürlichen Wesen. Das Ritual gibt der Philosophie eine noch konkretere Form, damit jeder sie…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Hinduismus (6)

Die Upanishaden



"Die verschiedenen indischen Philosophen, die den einzelnen Schulen angehören wie Adwaita, Monismus mit Eigenschaften oder Visishtadwaita, Dualismus, reiner Monismus, Bhedabheda usw. haben die höchste Autorität der Upanishaden anerkannt. Sie haben ihre eigenen Interpretationen gebracht, aber sie haben der Autorität gehorcht. Sie haben ihre Philosophie auf die Grundlage der Upanishaden gestellt.



Die Philosophie der Upanishaden ist erhaben, tief,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Der Ruf der Stunde

Haß schafft Haß. Liebe zeugt Liebe. Furcht schafft Furcht. Das ist das unveränderliche psychologische Gesetz. Es ist das natürliche Recht der Liebe, der Kraft Gottes, auf dieser Erde vorzuherrschen und alle Kräfte des Hasses und des Bösen zu überwältigen.



In der Liebe liegt die Rettung aller Wesen. Liebe ist die Hoffnung dieser dunklen und einsamen Welt. Diese Welt braucht Führer, die erfüllt sind mit Wohlwollen, dem Geist der Zusammenarbeit, Liebe, Opferbereitschaft, Mitgefühl…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Liebe ist das Gesetz des Lebens.

Lieben heißt das Gesetz erfüllen. Und das Gesetz zu erfüllen, bedeutet ewigen Frieden und immerwährendes Glück.



Diese Welt kam aus der Liebe. Sie besteht in Liebe. Sie löst sich letztlich in Liebe auf. Liebe ist die Triebkraft des Universums.



Liebe ist Leben. Liebe ist Freude. Liebe ist Wärme. Liebe ist das goldene Band, das Herz an Herz und Seele an Seele bindet.



Liebe ist konstruktiv und schöpferisch. Liebe bindet und baut auf. Liebe ist das Prinzip der…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Wahres Glück liegt im Innern

Wahres Glück liegt in Dir. Es ist im Atman. Es ist subjektiv. Es manifestiert sich, wenn der Geist konzentriert ist. Wenn die Indriyas von den äußeren Objekten abgezogen sind, wenn der Geist einpünktig ist, wenn Vasana-Kshaya und Manonasa vorliegen und wenn Du wunsch- und gedankenlos wirst, beginnt die Wonne Atmans zu dämmern und spirituelles Ananda läßt Dich erschaudern.



Der Moschus ist im Nabel des Rehs, aber es läuft herum, um ihn zu riechen. Die Kette liegt am Hals der Dame,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Was passiert gerade?

Mahavani hat das Profil aktualisiert.
Vor 5 Stunden
Blog-Beitrag von Bharati
Vor 5 Stunden
Event gepostet von Christine Kernen

Die Kunst des Nicht-Reagierens um Prisma

27. September 2014 bis 28. September 2014
Vor 5 Stunden
Profil BildThe SHANTIPHANT Project, SaschAnanda und Olaf sind jetzt Mitglieder von yogapad.de | Yoga - Community - Forum - Kurse - Lehrer - Übungen
Vor 5 Stunden

© 2014   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Yoga-Kurse | Yoga-Magazin | Vegetarier-Forum | Werbeagentur Münster | Blumen bestellen

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen